Kind fischt Insekten im Ried © Pro Natura

Eine Führung für die Klasse reservieren

Die Grande Cariçaie ist das grösste Seeuferfeuchtgebiet der Schweiz. Die Region eignet sich hervorragend für einen Besuch mit der Schulklasse - von der Führung bis zum Naturlehrpfad.

Gerne bieten wir Ihnen auf Anmeldung speziell auf das Alter Ihrer Schulklasse zugeschnittene Führungen an. Unsere Guides begeistern alle Schulstufen mit spannenden Erzählungen und praktischen Übungen rund um diesen einzigartigen Lebensraum. So geht das Lernen und Entdecken ausserhalb des Klassenzimmers ganz leicht. 

Und nachher? Pädagogisch aufbereitete Naturlehrpfade warten darauf, von den Jüngsten entdeckt zu werden. Die ganze Region rund ums Pro Natura Zentrum Champ-Pittet steckt voller Leben. Wer flattert da über die Blumenbeete? Wer schleicht auf der Suche nach Nahrung durchs Gras? Und auch der Wald von Champ-Pittet steckt voller Leben. In den Bäumen singen die Vögel und im Boden wuseln unzählige Kleintiere.

Schlechtes Wetter? Auch das ist kein Problem. Die Dauerausstellung in unserem Zentrum bietet eine gute Alternative. Speziell für Lehrpersonen haben wir dafür eine Unterrichtshilfe entwickelt. 

Dauer: 2.5 Std.
Start: 8.45 - 10.00 Uhr
oder 13.00 - 14.30 Uhr
Max. 24 Personen inkl. Begleitung


März, April, Okt, Nov: CHF 130.-
Mai, Juli, Aug, Sept: CHF 160.-
Juni: CHF 190.-
Dauerausstellung und Natur-lehrpfade im Preis inbegriffen


@email
024 423 35 70



In der Haut eines Froschs

Frosch © Pro Natura © Pro Natura

Abrakadabra: Schon bist du in einen Frosch verwandelt und erlebst gemeinsam mit deinen Freunden ein Jahr in der Haut dieses typischen Bewohners von Champ-Pittet. Im Verlauf dieses Abenteuers, aber auch beim Fischen, Tiere-Beobachten oder Pantomime-Spielen wirst du die Flora und Fauna der Weiher in der Grande Cariçaie kennenlernen.

Alter: 5 bis 9 Jahre.

Variante für die Älteren: «Lebendiges Ried»

Lebendiges Ried

Schulklasse im Ried © Pro Natura © Pro Natura

In der Grande Cariçaie, dem grössten Seeuferfeuchtgebiet der Schweiz, wimmelt es von Leben. Vom Balztanz der Haubentaucher im Frühling über das sommerliche Froschkonzert bis zu fleischfressenden oder messerscharfen Pflanzen: Es gibt unendlich viel zu entdecken! Im Programm: wirbellose Tiere fischen, Wasservögel beobachten, die Amphibien und Pflanzen des Feuchtgebiets erforschen und Neues über die Geschichte und die Pflege dieses wertvollen Lebensraums erfahren.

Alter: 10 bis 17 Jahre.

Variante für die Jüngeren: «In der Haut eines Froschs»

Fahndung in Champ-Pittet

Schüler fischen Insekten des Feuchtgebiets © Pro Natura © Pro Natura

Über Nacht sind alle Frösche aus dem Weiher verschwunden. Was ist passiert? Um den Fall zu lösen, befragen wir Zeugen im Feuchtgebiet und Wald und sammeln bei spielerischen Aktivitäten nützliche Hinweise. Unter anderem werden wir Land- und Wasserkleintiere fangen und Vögel beobachten. Eine spannende Art, die Fauna und Flora von Champ-Pittet zu erkunden!

Alter: 7 bis 10 Jahre.

Die beste Zeit: April bis Ende September.

Die faszinierende Welt des Waldes

Kind erforscht den Waldboden © Pro Natura © Pro Natura

Im Wald spielt jedes Lebewesen eine wichtige Rolle, egal ob es gut sichtbar oder ganz winzig ist. Tauche mit uns in die Wälder von Champ-Pittet und spüre ihre Bewohner auf! Mit offenen Augen, Ohren und Nasen werden wir einen ungewöhnlichen Spaziergang machen: Erkennst du einen Baum nur durch Betasten? Gelingt es dir, im Boden, unter der Rinde von abgestorbenem Holz oder auf Blättern Kleintiere aufzustöbern? Durch Spiele, überraschende Entdeckungen und Beobachtungen erfährst du mehr über diesen faszinierenden Lebensraum.

Alter: 7 bis 14 Jahre.

Dem Feldhasen auf der Spur

Blumenwiese © Pro Natura © Pro Natura

Kennst du den Unterschied zwischen einem Feldhasen und einem Kaninchen? Obwohl sie sich sehr ähnlich sehen, wirst du viele Unterschiede finden. Wir versetzen uns in einen Feldhasen und erleben, welche Risiken dieses Tier im Landwirtschafts-gebiet jeden Tag auf sich nehmen muss. Hast du schon mal ausprobiert, mit welchen Tricks man als Pflanzenfresser seinen Feinden entkommt? Auf dem Programm stehen auch ein Hindernislauf, Gruppenspiele und andere Aktivitäten.

Alter: 5 bis 8 Jahre.

Gartenschätze

Schulklasse im Garten © Pro Natura © Pro Natura

Nutze deine fünf Sinne, um den grossen Reichtum unserer Gärten zu entdecken. Wie fühlen sich die Pflanzen an? Wie sehen sie aus, wie schmecken und duften sie? Wir degustieren, beobachten, machen Ratespiele und betrachten den Garten durch die Augen der Bestäuber und Kleintiere, die darin leben und uns auf vielfältige Art unterstützen.

Alter: 5 bis 12 Jahre.

Die beste Zeit: Mitte April bis Ende September.

Wer versteckt sich in der Blumenwiese?

Blumenwiese © Pro Natura © Pro Natura

Die Bewohner der Blumenwiesen erleben jeden Tag faszinierende Abenteuer. Wer sind sie? Wie leben sie zusammen? Was stört das empfindliche Gleichgewicht, das in diesem Lebensraum herrscht? Tauche in die Welt der winzigen Wiesenbewohner ein und staune über ihre unglaublichen Fähigkeiten! Wir machen Rollen- und Ratespiele, Wettrennen und eine Insektenjagd.

Alter: 6 bis 10 Jahre.

Die beste Zeit: Mai bis Mitte September.