Fuchswelpe (Alessandro Staehli)

Ein Ansitz zum Beobachten von Wildtieren

Beobachten ohne gesehen zu werden, hören ohne gehört zu werden oder bewundern ohne zu stören: Der Ausguck oder Ansitz ist die beste Technik, um die eigene Anwesenheit zu kaschieren und in die Welt der Wildtiere einzutauchen.
(auf Französisch)

Durch einige wesentliche Vorsichtsmassnahmen ist es möglich einzigartige Beobachtungen und Fotos zu machen und trotzdem die Privatsphäre der Wildtiere zu respektieren.  

Aber was gibt es für Arten von Verstecken und Ansitzen? Wie baut man so etwas auf ohne zu stören? Wo und wann sollte man sein Versteck einrichten, damit man nicht ohne Entdeckungen und Beobachtungen nach Hause fährt?

Der Workshop unter der Leitung des Biologen und Naturfotografen Alessandro Staehli beantwortet diese Fragen und gibt Ihnen viele Tipps und Tricks, um die Kunst, sich unsichtbar zu machen zu lernen.  

Es ist auch eine Gelegenheit, die Ausstellung dieses leidenschaftlichen und faszinierenden Naturforschers zu besuchen: Der Schwanensee ist vom 14. September bis 1. November im Schloss Champ-Pittet zu sehen

Datum
Samstag, 12.10.2019 09:00 - 16:00
Ort
Pro Natura Zentrum Champ-Pittet
Kosten
CHF 100.- / CHF 70.- für Pro Natura Mitglieder
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison
Anmelden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Willkom­men in Champ-Pittet!

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Öffnungszeiten,…

Zentrum

Der See der Vögel

Fotografien

Ausstellung

Kon­takt

Wir stehen Ihnen gerne für Informationen über unser…

Zentrum